Bericht
internationale Snow Rugby Turnier
Turnier

von Kilian M., am 11.02.2019

Zum ersten Mal in Innsbruck zum internationalen Snow Rugby Turnier 2019
Dieses Jahr waren unsere Frauen und Männer zum ersten Mal auf dem Snow Rugby Turnier in Innsbruck und es war ein voller Erfolg. Nicht nur das Wetter spielte, nach vernebeltem eiskalten Morgen, mit einer grandiosen Aussicht und warmen Sonnenschein mit, auch auf dem Spielfeld lief es super. Das komplette Wochenende machte einfach nur riesig Spaß und war super Organisiert! Nachdem alle heil am Freitag abend ankamen, ging es direkt zur Opening-Party. Am Samstagmorgen ging es mit dem Bus, manche früher, manche später, und mit der Patscherkofelbahn auf die Patscherkofel-Bergstation. Das Wetter kann man als nebelig, nass, verschneit und eiskalt bezeichnen. Doch das hielt uns wenigstens in Bewegung. Das erste Spiel war noch etwas durcheinander, da wir noch nie auf so einem kleinen Feld und mit den Snow-Rugby-Regeln gespielt haben. Es wirkte jedoch mit jedem Schritt, der 10 cm in den Schnee eintauchte, immer größer und größer. Nach ein paar weiteren Spielen in einem Sumpf aus Nebel und Schnee kam endlich die Sonne heraus und legte eine wunderschöne Aussicht frei. Leider musste für eine unserer Spielerinnen der Hubschrauber kommen, jedoch war es letztendlich nichts schlimmes und sie konnte nach einem kurzen Check wieder zu uns stoßen als wir wieder im Tal waren. Nach dem versprochenen Auftritt mit der Speedo im Finale und der Siegerehrung war der Tag perfekt. Unsere Frauen spielten verteilt bei mehreren Mannschaften mit und haben eine super Leistung abgeliefert! Am Abend ging es noch auf eine After-Party, jedoch hielten es nur ein paar von uns länger (die ganze nacht) aus, da der Tag und der Abend zuvor Wirkung zeigten. Alles in Allem war es ein tolles Wochenende in Innsbruck und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Bilder